«

»

Srp
06

Neben ver.di und den verschiedenen Mitgliedsverbänden des dbb gibt es auch den Deutschen Richterbund, der aber nicht an Tarifverhandlungen beteiligt ist. Es gibt auch einen Verein für Detektive im öffentlichen Dienst (Bund Deutscher Kriminalbeamter, BDK), der bisher auch in Tarifverhandlungen nicht relevant ist. Berufsbeamte sind keine Besonderheit der Beschäftigung im Zentralstaat, sondern der öffentlichen Beschäftigung im Allgemeinen. Die Anforderungen, die erfüllt sein müssen, um (jeweils) einen solchen Sonderstatus zu erlangen: i) eine öffentliche Prüfung bestehen; ii) eine bestimmte Amtszeit in dieser Position zu erreichen; c) in Bezug auf die Staatsangehörigkeit; d) andere spezifische Bedingungen. Der öffentliche Dienst umfasst die Behörden, Gerichte und sonstigen Institutionen des Bundes und der Länder, Kommunen und Verbände, Zweckverbände, den Bundeseisenbahnfonds (BEV) und im Bereich des indirekten öffentlichen Dienstes die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Deutsche Bundesbank, die Sozialversicherungen und die rechtlich unabhängigen öffentlichen Einrichtungen. Innerhalb jeder Lohngruppe wird zwischen den Fürden jeweiligen Berufserfahrungsstufen unterschieden. Seit 2018 gelten für alle Tarifverträge sechs Erfahrungsstufen mit zunehmender Zeit auf jeder Ebene. Erfahrungsstufe 1 ist Anfängern in der jeweiligen Lohngruppe vorbehalten. Die Forscher erreichen nach nur einem Jahr Stufe 2, aber dieser Zeitraum muss innerhalb eines einzigen Arbeitsvertrags liegen. Auf der anderen Seite braucht die Forscher zehn Jahre, um Level 5 zu erreichen. Die Gehälter der Doktoranden basieren auf dem Bundestarifvertrag (Tarif der Länder oder TV-L). Innerhalb der TV-L gibt es mehrere Bezahlstufen (Entgeltgruppe), aber Doktoranden werden in der Regel auf der Ebene TV-L E13 bezahlt. Innerhalb dieser Ebene gibt es drei Faktoren, die das tatsächliche Gehalt des Studenten bestimmen.

Die erste ist die Gehaltsstufe (Stufe), die auf der Anzahl der Jahre Erfahrung basiert, die Sie haben. Die meisten Doktoranden beginnen mit Stufe 1 und durchlaufen die Noten, wenn sie Jahre des Dienstalters erwerben. Der nächste Faktor ist die Arbeitszeit (50%, 67%, 75% oder 100%) und den endgültigen Faktor, in welchem Bundesland sich die Universität befindet. Die Gehaltsrechner für jeden Staat finden Sie hier. Zum Beispiel beträgt die Gehaltsspanne für einen Doktoranden 3.438,27 bis 4.962,10 €, während die Spanne für einen 67%igen Doktoranden 2.303,65 bis 3.324,61 € beträgt. Die Arbeitsbeziehungen auf Bundesebene sind davon geprägt, dass eine beträchtliche Anzahl von Arbeitnehmern (Karrierebeamte) von tariflichen Verhandlungen ausgeschlossen ist und alle Verhandlungen zwischen Bund und Gewerkschaften stattfinden. Tarifverhandlungen haben daher immer eine gewisse politische Dimension. Ein Merkmal, das jedoch auch für Verhandlungen auf anderen Ebenen des öffentlichen Dienstes gilt. Wenn Forscher an eine andere Universität oder Forschungseinrichtung wechseln, gehen sie hinsichtlich ihres Erfahrungsniveaus nicht an den Anfang zurück.